ANA.NOVA® Revisions Schaft

ANA.NOVA® Revisions Schaft

Das Revisionssystem mit langstreckiger, kortikaler Verankerung im diaphysären Bereich

DAS SYSTEM

Das Design des modernen ANA.NOVA® Revisions Schaftes stützt sich auf das bewährte Prinzip von zementfreien, doppeltkonischen Langschäften mit rechteckigem Querschnitt. Die Hauptverankerung liegt dabei im diaphysären Bereich des Femurs und wird über die langstreckige, kortikale Verankerung erreicht. Durch den rechteckigen Querschnitt ist das Implantat gegen Rotation gesichert und hat eine hohe primäre Fixation.
Der ANA.NOVA® Revisions Schaft deckt Femurdefekte bis zu Paprosky Typ 3a durch seine langstreckige kortikale Verklemmung ab.

Download Flyer

Design Merkmale

• Hochfeste Titan - Schmiedelegierung (Ti6Al4V) nach ISO 5832-3
• Doppelkonischer Langschaft mit rechteckigem Querschnitt
• CCD - Winkel 131°
• Edelkorund gestrahlt
• Oberfläche mit proximaler Titanplasma-Beschichtung
• Beschleunigte Osteointegration durch vollflächige, bioaktive Calciumphosphat- Beschichtung (BONIT®)
• Polierter Prothesenhals